– AutorInnenstipendium der Stadt Wien 2003 für den Roman „Der Liebhaberreflex“

– Auszeichnung bei der Internationalen Buchmesse „Grüne Welle“ in Odessa, 5.–7.8.2004, in der Kategorie „Bestes ausländisches Buch / Beste Übersetzung“ für die Übersetzung des Gedichtzyklus ”Über Engel” von Vera Zubareva aus dem Russischen (zweisprachig, Pano Verlag, Zürich 2003)

– Autorenprämie des Bundeskanzleramts 2004 für besonders gelungene Debüts bzw. besonders talentierte jüngere österreichische AutorInnen im Bereich Belletristik

– Buchprämie des Bundeskanzleramts 2005 für den Gedichtband „das ohr klingt nur vom horchen“

– Staatsstipendium Literatur 2006/07

Anderes:

– Ab März 2002: Teilnahme als Kritikerin an der Literarischen Soiree, Radio Ö1, u.a. Sendungen

– 9./10. 11. 2002 Teilnahme am 10. Open Mike in Berlin (Literaturwerkstatt Berlin) (lobende Erwähnung)

– April 2003–September 2004 Jurymitglied der Literatur-Bestenliste des ORF Wien (September 2004 freiwilliger Austritt wegen Unvereinbarkeit mit der schriftstellerischen Tätigkeit)

– Mai 2004 Teilnahme für Österreich am Europäischen Festival des Debütromans 2004 im Landeskulturzentrum Schloss Salzau, Schleswig-Holstein, mit „Der Liebhaberreflex“

– März 2007 Einladung für Österreich zum Internationalen Poesiefestival in Nikosia/Zypern.

Aktuelles:

Gerade erschienen:

Das Geheimnis der Schnee-Eule, Kinderbuch

Buchpräsentation: Mi, 26.9., 16.30, Naturhistorisches Museum Wien

 

Erscheint im Oktober:

Wie können wir über Opfer reden (Sachbuch)

Lesung auf der Buchmesse Frankfurt, Leseinsel der unabhängigen Verlage, Fr, 12.10.2018, 15.30 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirstin Breitenfellner